EWIGKEITSGASSE TV


Seit März 2019 sind der Kunstraum Ewigkeitsgasse und Welt&Co/Kulturverein mit einer monatlichen Magazinsendung beim Community-Kanal OKTO TV "on air."

OKTO kann auf mehrere Arten empfangen werden:
Via Kabelfernsehen: österreichweit ist OKTO über A1 TV und Magenta empfangbar; in Niederösterreich und dem Burgenland via kabelplus.
Terrestrisch: im Großraum Wien sowie in Teilen Niederösterreichs und des Burgenlandes via  DVB-T2 | simplyTV.
Weltweit via Internet (Livestream & TV-Programm)

Bereits ausgestrahlte Beiträge sind hier verfügbar:
Im YouTube-Kanal der Ewigkeitsgasse
In der OKTOthek

Vergangene Sendungen ...

... finden Sie auch hier.

EWIGKEITSGASSE. Ausgabe November 2019 - TEASER 2


EWIGKEITSGASSE. Kultur aus dem Kunstraum.
Ausgabe November/11-2019
5. 11. 2019, 20:05 bei
OKTO TV.

1.) Zeitprägungen 2019 – NACHLESE, mit den Themen „Wenn Sprachen sterben“ (Performance mit Josef Ka) und „10. Mai 1933/2019“ (Lesung im Kunstraum Ewigkeitsgasse anlässlich der Bücherverbrennungen 1933).

2.) „KAMBIUM. Kunst muss wachsen“: Ein Besuch beim Literaturfrühstück des Kärntner SchriftstellerInnenverbandes anlässlich der Ausstellung „KAMBIUM“ im Kunstverein/Künstlerhaus Klagenfurt. UND: Ein Blick in den mittlerweile wieder abgebauten Stadionwald FOR FOREST.

Zeitprägungen 2019 - Nachlese

Die "Zeitprägungen 2019" fanden vom 10. Mai bis zum 5. Oktober 2019 im Kunstraum Ewigkeitsgasse statt und setzten sich in Form von Lesungen, Ausstellungen und Performances mit dem Leben des Schriftstellers Frederic Morton auseinander.

1.) WENN SPRACHEN STERBEN
"Sprachbox" by Alfred Woschitz
Performance: Josef Ka
Video: Chris Haderer
Recorded as part of the vernissage "Kunst aus der Kiste" (Art from the box) at Künstlerhaus Klagenfurt. 27/06/2019
Music: Andreas Winterer

2.) 10. Mai 1933/2019
Lesung im Kunstraum Ewigkeitsgasse anlässlich der Bücherverbrennung in Salzburg im Jahr 1933. Mitwirkende: Paul Auer, Isabella Feimer, Axel Karner, Jakob Lederer, Hamidreza Ojaghi, Gerhard Paschinger, Christine Tidl, Alfred Woschitz. 

Kambium

KAMBIUM. Kunst muss wachsen.
Ein Besuch beim Literaturfrühstück des Kärntner SchriftstellerInnenverbandes anlässlich der Ausstellung "KAMBIUM. Kunst muss wachsen" im Kunstverein Kärnten/Künstlerhaus Klagenfurt.

Wiederholungstermine bei OKTO.tv


· Mittwoch, 06.11.2019, 01:45
· Mittwoch, 06.11.2019, 18:00
· Donnerstag, 07.11.2019, 16:00
· Donnerstag, 07.11.2019, 23:35
· Freitag, 08.11.2019, 14:00
· Samstag, 09.11.2019, 04:40
· Samstag, 09.11.2019, 12:00
· Sonntag, 10.11.2019, 01:45
· Sonntag, 10.11.2019, 10:00
· Montag, 11.11.2019, 10:00
· Dienstag, 12.11.2019, 08:00

EWIGKEITSGASSE. Ausgabe November 2019 - TEASER 1

Bisherige Sendungen

  • Oktober 2019
    EWIGKEITSGASSE. Kultur aus dem Kunstraum. 1.) Rebecca Morton im Kunstraum. 2.) "EWIGKEITSGASSE" - Ein Film über das Ausstellungsprojekt von Heike Willmaser. 3.) "Der Kommandant" - Auszüge aus einer szenischen Lesung der Groteske von Frederic Morton,

  • September 2019
    Themen: Irene Harands "Sein Kampf - Antwort an Hitler" (Lesung mit Mercedes Echerer); "ROSTA" - Ein Film über Velimir Chlebnikov (mit Josef Ka).

  • August 2019
    GEGEN-FÜR-MIT 2019. Die Aufzeichnung einer Gedenkveranstaltung für Erich Mühsam am KZ Memorial Loibl-Nord in Kärnten

  • Juli 2019
    In der Juli-Ausgabe: Horst Dieter Sihler über die Mondlandung und seine Bücher sowie Bachmannpreisträger Peter Wawerzinek im Interview und eine szenische Lesung von "Ich-Dylan-Ich".

  • Juni 2019
    EWIGKEITSGASSE. Kultur aus dem Kunstraum/Juni 2019: Anita Wiegele / Gernot Ragger / Himmlstiagn / Kärntner Landkinos

  • Mai 2019
    "Remembering Morton". A memorial evening for Fred Morton (Mercedes Echerer, Jon Sass) / Monstershow. Kurt Palm stellt seinen Roman "Monster" vor.

  • April 2019
    Texte von Velimir Chlebnikov (Alfred Woschitz & Josef Ka) / "KRIEG UND FLUCHT" / "Ich werfe meinen hunger aus" von Rebekka Scharf (mit Kristina Bartashova)

  • März 2019
    „One Step“ – Babsi Winkler & Gernot Schwanter live / Scherer, Gonsior, Brodsky live / „Besuch im Sperrgebiet“ / Omar Khir Alanam „Danke!“ / György Dalos „Heimat.“